» » Weniger ist mehr - Dekorationen als Eyecatcher
Deko in Rosa und Lila 22. Oktober 2014 0

Dekoideen & Tipps

Bei der Auswahl neuer Dekorationen lautet die Devise “weniger ist mehr”. Schicke Einzelstücke fungieren als Eyecatcher und verleihen dem Raum, sind sie geschickt platziert, ein besonderes Flair.

Ab und zu braucht die Wohnung einen neuen Look und es wird Zeit, die Dekoration auszutauschen. Nicht immer ist es notwendig, neu zu streichen oder zu tapezieren. Vielmehr geht es darum, mit wenig Geld und Zeitaufwand, ein neues Design zu kreieren. Dabei müssen nicht zwangsläufig neue Dinge her, oft lassen sich alte Dekorationen umgestalten und recyceln.

Schicke Bilder für wenig Geld

Schicke DekoJeder hat zu Hause eine Menge Bilder in den Schubladen liegen. Diese müssen nicht verstauben, mit ihnen lassen sich herrliche Wanddekorationen zaubern. Urlaubsbilder zum Beispiel wirken schlicht und dennoch edel, werden sie in Sepia oder Schwarz-Weiß ausgedruckt. Dabei ist es wichtig, dass die Bilder in einen weißen Rahmen kommen. Dieser lässt sie in ihrer vollen Pracht erstrahlen und der Wandschmuck wirkt nicht überladen. Ein Panoramabild lässt sich prima zum Bilderpuzzle gestalten. Dazu im Fotoshop das Bild vergrößern und in drei Teile schneiden. Diese nebeneinander gehängt, wirkt das Bild zwar wie ein ganzes, bedeckt aber einen Großteil der Wand.

Maritimes Flair hält in die heimischen Vier Wände Einzug, wenn die Bilderrahmen zum Beispiel mit Muscheln beklebt werden. So entsteht ein ganz individueller Wandschmuck, der Besuchern sofort ins Auge fällt. Wer es gediegener und schicker mag, sollte sich in der Tapeten-Abteilung umsehen. Hier gibt es schöne Reste, die in einem Bilderrahmen perfekt zur Geltung kommen. Weniger ist mehr und oft reicht ein Bild, geschickt platziert aus um ein Eyecatcher zu sein.

Spiel mit dem Licht

Es ist mit Licht einfach, einzelne Dekoartikel geschickt zu präsentieren. Direkt angestrahlt oder mit indirekter Beleuchtung. Die Möglichkeiten sind praktisch grenzenlos. Soll ein Bild ins rechte Licht, hierfür hat der Handel kleine Lampen, die unter das Bild geklebt werden. Sie strahlen dieses dann direkt an und können einzeln oder in reihe geschaltet fungieren. Genauso verhält es sich, wenn Regalböden von unten beleuchtet sind. Die Dekoration erstrahlt besonders und fällt dem Betrachter sofort ins Auge.Lichtdeko

Warmes Licht ist dabei kalten LED-Leuchten vorzuziehen. Wer es sparsamer mag, sollte es mit einem Deckenfluter in einer Ecke versuchen. Dieser spendet am Abend ein warmes und indirektes Licht. Dennoch ist es so hell, dass Lesen oder andere Dinge ohne Probleme möglich sind. Es gibt unterschiedliche Modelle und für jeden Wohnstil lässt sich die passende Lichtquelle finden.

Blumen – Deko für die Fensterbank

Auf der Fensterbank sind Blumen die ideale Dekoration. Hier findet jeder seine Favoriten. Egal ob blühend oder immergrün. Nicht zwingend ist ein grüner Daumen erforderlich. Wichtig ist dabei nur eines, die Fensterbank darf nicht überladen wirken. Einzelne Arrangements wirken dabei besser wie eine zugestellte Blumenbank. Zum Beispiel ist eine einzelne blühende Pflanze wie die Bromelie ein richtiger Eyecatcher, wenn sie mittig steht und um sie herum Grünpflanzen stehen.

Es muss nicht immer viel und teure Dekoration sein, es reicht aus, gezielt ausgewählte Objekte zu platzieren. So bleibt genügend Luft im Raum und nichts sieht zugestellt aus.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Hinterlasse eine Antwort

Neu in Dekoideen & Tipps