» » Dekoration zu Halloween
Gruselige Deko 24. Oktober 2014 0

Themendekoration

Halloween ist die schaurig schöne Zeit im Jahr, zu welcher überall Kürbisfratzen, Gespenster und Hexen zu finden sind. Seit einigen Jahren begeistert dieser Trend auch hierzulande Menschen aller Altersklassen.

“Süßes, sonst gibt´s Saures”, so lautet der Spruch, mit welchem Kinder um die Häuser ziehen und in ihren gruseligen Kostümen ihre Nachbarn erschrecken wollen. Viele feiern zu Hause eine Halloweenparty und schmücken die Wohnung dementsprechend. Was aber gehört zu einer stimmungsvollen Dekoration unbedingt dazu. Ganz klar Kürbisse, ohne sie geht nichts.

Kürbisse – nicht nur zum essen

KürbisdekoOhne Kürbisse geht nichts an Halloween. Sie gehören zu dieser gruseligen Jahreszeit einfach mit dazu. Überall in den Geschäften lachen Kürbisfratzen und verbergen im Inneren ein Licht, welches in der Dunkelheit ein stimmungsvolles Ambiente schafft. Dabei muss es nicht immer ein Kürbis aus Ton sein, viel schöner ist ein echter Kürbis, der selbst ausgehöhlt wird. Wer Kinder hat, kommt um diesen Spaß einfach nicht herum. Der Handel bietet viele unterschiedliche Sorten dazu an. Entweder es wird hier ein Kürbis benutzt, der nicht zum Verzehr geeignet wird. Dann ist das Fruchtfleisch allerdings nicht genießbar und muss in den Biomüll.

Wer einen Speisekürbis benutzt, hat den Vorteil, dass er aus dem schmackhaften Fruchtfleisch eine leckere Kürbissuppe herstellen kann. Viele Rezepte laden dazu ein, vollkommen neue Geschmäcker zu erleben und kennenzulernen. Der ausgehöhlte Kürbis wird mit Teelichtern befüllt, welche in der Dunkelheit dafür sorgen, dass schaurig schöne Schatten um den Kürbiskopf huschen. Doch es gibt noch mehr, ohne das Halloween nicht zu dieser besonderen Zeit wird und was an Dekoration in den heimischen Wänden nicht fehlen darf.

Weitere Dekoideen

KürbisseGeht es um Dekorationen zu Halloween dominiert eine Farbe ganz besonders: Orange. Diese Farbe spiegelt sich nicht nur in den zahlreichen Kürbissen wieder, sondern auch in der übrigen Deko. Schöne Kränze aus bunten Blättern mit Eicheln oder anderen herbstlichen Blüten machen sich perfekt als Eyecatcher. Ebenso oft vertreten sind Gespenster und Hexen. Auch sie sind das Sinnbild von Halloween und gehören unbedingt zu einer schönen Dekoration mit dazu.

In anderen Ländern außerhalb von Deutschland schmücken Menschen ihre Häuser fast so exentrisch wie an Weihnachten. Sie veranstalten richtige Wettbewerbe, wer das schönste Haus hat. Dabei setzen sie neben den bekannten Dekorationsartikeln auch auf jede Menge Lichteffekte.

Kurze Dekozeit

Kaum eine andere Jahreszeit ist so kurzlebig wie die Halloweenzeit. Umso wichtiger, dass die Dekoration zum richtigen Zeitpunkt erfolgt und anschließend sicher aufbewahrt auf den nächsten Einsatz wartet. Meistens sind es vier Wochen, zu welcher die Räume geschmückt sind. Im Anschluss geht es fast nahtlos in die Weihnachtsdekoration über.

Als Fazit lässt sich sagen, dass ohne die entsprechende Dekoration an Halloween nichts mehr geht. Der Trend aus den USA hat auch in Deutschland seinen festen Bestandteil und die heimischen vier Wände werden mit Kürbissen, Gespenstern und Hexen geschmückt.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung 0 / 5 (0 votes cast)
0RETWEETSTweet
0GOOGLE +1+1
0SHARESTeilen

Ähnliche Artikel

Kommentare0

Hinterlasse eine Antwort

Neu in Themendekoration